Musik in der Friedenskirche

 

 

 

 Musikalische Vesper

 

 

3. August

Virtuose barocke Sonaten und kontrapunktische Raffinessen

Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Antonio Lotti

Intermezzo 1608 aus Gera

Peter Wiegand - Violine

Cornelius Herrmann - Violoncello

Benjamin Stieler - Truhenorgel

 

10. August

"Summertime"

Werke von Antonio Vivaldi, Johannes Brahms, George Gershwin

Alena-Maria Stolle - Gesang

Dietrich Modersohn - Orgel

Beate Oehlwein - Violine und Viola

 

17. August

"Mit Flöte und Bass durch Zeit und Raum"

Eine unterhaltsame musikalische Reise mit Werken von

Marc-Antoine Charpentier, Tomaso Ceccino, Johann Sebastian Bach,

Wolfgang Amadeus Mozart, Johathan G.Bayley, Scott Joplin u.a.

Dr. Dorrit Burghausen - Flöte

Ingo Burghausen - Kontrabass und Moderation

 

24. August

"Vom Spätmittelalter bis in die Moderne"

Musik des 15. Jahrhunderts und Werke von

Johann Sebastian Bach, György Kurtag u.a.

Reglint Bühler - Sopran

Michael Schorcht - Tenor, Orgel

Grita Bühler - Violoncello, Barockcello

 

31. August

Musik der Barockzeit auf historischen Instrumenten

Beate Oehlwein - Violine, Viola

Philine Teige - Viola da Gamba

Claudia Schröder - Blockflöte

Peter Haischer und Till Joachim - Barockoboen

Andre Kassel - Cembalo

 

7. September

"Uno, duo, trio - Kammermusik im Triangulum von

Sopran, Violin/Viola und Orgel"

Vom Frühbarock bis zum 20. Jahrhundert

Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann,

Max Reger, Walter Braunfels, Bernhard Krol, John Williams u.a.

Anna Fuchs-Mertens - Sopran

Almuth Heinze - Viola/Violine

Christopher Hausmann - Orgel

 

14. September

"Paradisi gloria"

Chorwerke von Johann Walter, Heinrich Schütz,

Christoph Willibald Gluck, Max Reger u.a.

 Kammerchor Kollegium voKahle

Leitung Ina Köllner

 


 

 

2019-06-23-090511 

 

Musik im Gottesdienst:

 Martin Meier (Kantor der Stadtkirche Jena, Orgel) und Kantorin Christina Brandt

(Kantorin der Friedenskirche, Gesang)

 

 

 

 

 

 

 

Babypsalmengesang -

Singen für Mamas/Papas und Babys zwischen 0 und 2 Jahren

 

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, erkennt es sofort unter Hunderten die Stimmen der Eltern wieder. Wenn es weint, tröstet eine vertraute Stimme. In den Psalmen der Bibel sind alle diese Erfahrungen enthalten – Urerfahrungen jedes Menschen: Lachen, Weinen, Klagen, Getragensein. Für die Kleinsten der Evangelischen Kirchengemeinde Jena gibt es ein neues Singangebot: Babypsalmengesang für 0-2-jährige Kinder und deren Eltern. Der Babypsalmengesang findet 

immer donnerstags um 10.30 Uhr im Gemeindehaus Mitte, August-Bebel-Str. 17, statt. Ein barrierefreier Zugang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes.

Das Konzept „Babypsalmsang“ stammt aus Dänemark. Mit Psalmen sind, neben den biblischen Psalmen, auch alle Kirchenlieder gemeint. Der Ablauf ist jede Woche gleich: Vertraute Lieder und Melodien, Morgenlieder, Loblieder, ein Lied passend zur (Kirchen-)Jahreszeit, Schlaf- und Abendlieder, ein Lied zum Zuhören. Dazu gibt es Bewegungen und am Ende noch Zeit, sich beim Tee auszutauschen.

 

 

 

 Wir weisen hin auf die Konzerte in der

Stadtkirche St. Michael

 

www.stadtkirche-jena.de

 

 

Die Leitung der Musikalischen Vespern

liegt in den Händen von Kantorin Christina Brandt

christina.brandt@kirchenkreis-jena.de